Denkbegleitung: Erweitern Sie Ihren Horizont!

Sie möchten etwas verändern, wissen aber nicht wie? Wissen Sie doch! Denkbegleitung bringt es ans Licht. Mit Herz und Verstand.

Denk­begleitung mit Carola Grote aus Heeslingen: Wechseln Sie Ihre Perspektive und brechen Sie aus fest­gefahrenen Denkmustern aus!

Denkbegleitung meint genau das, was das Wort sagt: Begleitung beim Denken.

Bei meiner inzwischen mehr als 20-jährigen Arbeit als Rechtsanwältin erlebe ich immer wieder, dass Menschen sich wünschen, wir hätten schon viel früher Dinge zusammen durchdacht. Manchmal verknoten sich doch nur die Gedanken, da ist ein latentes Gefühl von „das ist unfair“ oder keine Entscheidung will so recht passen. Manche sagen: „Ich möchte etwas verändern, aber wie.“ Der Blick von außen fehlt. Ich möchte auch dafür da sein, ganz ohne jede Hürde.
Mein Ziel als Denkbegleiterin ist es, eingefahrene Denkmuster ins Bewusstsein zu holen und Ihnen einen Impuls für eine Veränderung zu geben. Dabei arbeite ich stets nur mit Einzelpersonen.

Neben der Denkbegleitung besteht meine Tätigkeit als Fachanwältin für Arbeitsrecht darin, für Arbeitnehmer ein arbeitsrechtliches Problem zu lösen. Das ist ebenso mein Herzensbereich. Den finden Sie unter: www.carola-grote.de.

Wie Funktioniert Denkbegleitung?

Das hängt davon ab, was Sie beschäftigt. Es gibt deshalb darauf keine universelle Antwort. Die Ansätze für z.B. eine Veränderung im Streßmanagement oder für Burn-Out-Prävention sind vielfältig. Bei mir gibt es keinen Frontalvortrag am Tisch nach Schema F. Vielmehr sagt meine Intuition mir, was für den Menschen vor mir passt.

Kostenfreies Vorgespräch

Sie kaufen also die Katze im Sack? So sehr ich auch von meiner Idee der Denkbegleitung überzeugt und begeistert bin: das kann ich niemandem zumuten.

Ich würde Sie deshalb gerne bei einem etwa ½-stündigen kostenfreien Vorgespräch kennenlernen. Eventuell machen wir eine kleine Runde an der frischen Luft. Bringen Sie bitte festes Schuhwerk mit. Wir sind hier auf dem Land. Das gibt Ihnen Gelegenheit zu prüfen, ob Sie Vertrauen zu mir fassen können. Mir gibt es Gelegenheit herauszufinden, welcher methodische Ansatz für Sie passen könnte. Dann schätze ich den Zeitaufwand und die Kosten. Sie entscheiden, ob Sie das für sich investieren wollen, und wir finden einen Termin. Dann geht`s los!

Methoden der Denkbegleitung

Helfer beim Denkbegleiten können Elemente aus dem NLP sein, kreative Entscheidungstechniken, Systembrett-Arbeit oder ich merke: das könnten wir besser draußen an der frischen Luft durchdenken, gemeinsam. Verschwiegenheit ist garantiert.

Leistungen: So begleite ich Sie beim Denken.

Denkbegleitung ist anders! Möglicherweise haben Partner, Freunde und Bekannte Ideen, wie Sie vorgehen könnten. Das ist es aber nicht. Ihr Weg, der zu Ihnen passt, zu dem Sie stehen und den Sie in Ihrem Alltag leben können, den gilt es zu finden. In Ruhe und in einem geschützten Raum können Sie mit mir Altes und Aktuelles auf neue Weise denken. Damit Ihnen das gelingt, nutze ich unter anderem die nachfolgenden Methoden:

NLP

Neuro-linguistisches Programmieren

  • Grundidee: auf das Gehirn (Neuro) kann mit Hilfe von Sprache (Linguistik) Einfluß genommen werden (Programmieren)
  • vielfältige Sammlung effektiver Fragetechniken und Methoden, um Denkmuster und Handlungsalternativen zu erkennen
  • zukunfts- und lösungsorientiert
  • grundlegende Einstellung: Menschen besitzen bereits alle Ressourcen, die sie für eine Veränderung benötigen

Timeline

nach Grindler / Bandler

  • Repräsentation der eigenen Lebenszeit von Vergangenheit über Gegenwart bis Zukunft
  •  Linie oder Seil auf dem Boden
  •  wichtige Meilensteine werden markiert
  •  zum leichteren Aufspüren von Ressourcen
  •  bietet u.a. Möglichkeit, spielerisch verschiedene Zukünfte auszuprobieren
  • kann so sehr tragfähige eigene Schritte auslösen

Systembrett

nach Wolfgang Polt und Georg Breiner / Bauch meets Hirn

  • speziell aufgebautes Brett mit Holzklötzen/-figuren
  • Menschen, Gefühle, Eigenschaften usw. können damit dargestellt werden
  • bietet verschiedene Blickwinkel auf eine Situation, und zwar von außen
  • hilft in Zusammenhang mit schlauen Fragen beim Auffinden erster Lösungsschritte
  • klasse für Stressmanagement und Burn-Out-Prävention; sehr hilfreich auch in Trauerfällen – Zeit, einen Abschied nachzuholen und Worte zu sprechen, die ungesagt blieben

Körpertambura

von Klangwerkstatt Bernhard Deutz

  • individuell gebautes, sehr leichtes Klanginstrument, das mit Saiten bespannt ist und einen gewölbten Boden hat; so kann es auf den bekleideten Körper aufgelegt werden
  • beim Anstreichen entsteht eine feine Vibration und kontinuierliche harmonische Klangfülle; die Schwingungen breiten sich im ganzen Körper aus,  „als ob alle Moleküle im Körper in Bewegung gesetzt werden“ (aus Deutz, Die heilsame Kraft der Klänge); das wirkt tief entspannend und zugleich leicht stimulierend
  • eine Pause vom logischen Denken; Sie können befreit einfach mal nichts tun und genießen
  • in Zusammenhang mit Systembrett-/Timeline-Arbeit zubuchbar oder auch separat buchbar
  • Kosten je Einheit (ca. 1 1/4 Stunden inkl. Vorgespräch und Nachbetrachtung, Spielzeit ca. 35-45 Min.) € 100,- inkl. ges. MwSt.

Beispiele  erfolgreicher  Denkbegleitung

ENTSCHEIDUNG ÜBER WEITEREN BERUFLICHEN WEG

„Ich habe 3 Möglichkeiten für meinen weiteren Berufsweg, kann mich aber nicht entscheiden. Ich habe alles durchdacht und komme trotzdem nicht weiter.“

Gewählte Methode: Timeline-Arbeit u.a. mit Rollenspiel

  • Darstellung der eigenen Lebenslinie auf dem Boden – von Vergangenheit über Gegenwart bis Zukunft
  • Ressourcen gefunden, die vorhanden waren und sind, um eine gute Entscheidung zu treffen
  • mögliche Zukünfte visualisiert und „abgelaufen“
  • Auswahlentscheidung getroffen
  • erste Schritte für eine erforderliche Veränderung herausgefunden

„Ja, so ist das genau richtig für mich!“

ERKENNEN UND BEHEBEN VON STRESSQUELLEN

„Mir sitzt der Stress im Nacken.“

Gewählte Methode:
Systembrett mit repräsentierter Wahrnehmung

  • Darstellung der Problemsituation
  • Standpunkte der an der Situation beteiligten Mitglieder – von außen betrachtet
  • Ressourcen gefunden, die vorhanden waren und sind, um Stress zu verändern
  • Darstellung der Lösungssituation
  • erste Schritte für eine erforderliche Veränderung herausgefunden

„Das war ungewohnt und anstrengend, aber befreiend!“

Bitte beachten Sie: Denkbegleitung ist keine psychologische oder therapeutische Behandlung. Ich stelle keine Diagnosen und es erfolgt auch keine Abrechnung mit Krankenkassen.

Als ersten Impuls für ihren Wunsch,  Schritte zu einer Lösung zu finden, die aus einem festgefahrenen Denkmuster herausführen kann / um eine neue Perspektive zu entwickeln / Abschiede nachzuholen, uvm. buchen Klienten meistens nur 1 Termin. Im Durchschnitt dauert er -ohne das kostenfreie Vorgespräch- 2 1/2 Stunden. Davon ist umfaßt die Ermittlung und Eingrenzung der zu behandelnden Themenbereiche und die aktive Entwicklung von Lösungsstrategien.

Die Kosten sind gestaffelt – für die Dauer bis zu 1 1/2 Stunden € 297,50 inkl. ges. MwSt (Grundpreis), danach € 65,45 inkl. ges. MwSt für jede weitere angefangene 1/2 Stunde. Bei der Durchschnittsdauer von 2 1/2 Stunden sind das € 428,40 inkl. ges. MwSt. Wie ein Klient lachend sagte, eine Investition in die Verbesserung des eigenen Wohlbefindens. Sind Folgetermine gewünscht, die sich innerhalb von 1 Monat anschließen, verringert sich der  Grundpreis. Ich bitte um einen Vorschuß i.H.v. € 150,- in bar zum Termin. Die Restzahlung kann individuell gestaltet werden.

1966 in Hameln an der Weser geboren, lebe und arbeite ich seit 1998 als selbständige Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei wieder in einem Ort mit Fluss. Das sind inzwischen mehr als 20 Jahre. Dafür, dass ich meine Kanzlei so „frei Schnauze“ führen kann, bin ich vor allem den Menschen, die mir über diese vielen Jahre ihr Vertrauen geschenkt haben, extrem dankbar.

Seit 2002 – und damit als eine der ersten Frauen im Landgerichtsbezirk – trage ich den Titel Fachanwältin für Arbeitsrecht. Ich bin ausgezeichnet mit dem Fortbildungszertifikat „Qualität durch Fortbildung“ der Bundesrechtsanwaltskammer für nachgewiesene regelmäßige Fortbildung – nicht nur im Fachgebiet sondern auch im Bereich Personal- und Verhandlungsführung.

Ich habe das Rotenburger Unternehmerinnen Netzwerk e.V. (RUN) mitgegründet. 2006 habe ich bei der Akademie Mýrdal die 1-jährige Ausbildung zum NLP-Practitioner nach den Richtlinien des DV-NLP durchgeführt. Danach habe ich ergänzend Fortbildungen unter anderem im Bereich nichtstreitiger Konfliktlösung, kreative Entscheidungstechniken, „Barrieren für klare Kommunikation auflösen“ bei Sabrina Fox und die Systembrett-Fortbildung „Bauch meets Hirn“ bei Georg Breiner und Wolfgang Polt durchgeführt. Ich bin ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterin des ambulanten Hospizdienstes Bremervörde-Zeven.

Nach 20 Jahren „nur“ anwaltlicher Tätigkeit hatte mich meine eigene Entwicklung überrannt. Mir wurde klar, wie sehr es mich drängt, Menschen nicht nur bei einem akuten arbeitsrechtlichen Problem zu begleiten sondern auch beim Denken. Was, wenn ich auch die unterstützen könnte, die nur einen Knoten in ihren Gedanken haben und deshalb keine Entscheidung finden oder denen der Weg in die Veränderung versperrt scheint?

Seit 2018 biete ich deshalb die Denkbegleitung an. Ich freue mich, dass Sie neugierig genug sind, zu schauen, wer und was sich dahinter verbergen mag. Lassen Sie uns mal was anders machen! Ich freue mich auf Sie!

Kunden, die ich schon begleiten durfte:

Frau S. aus Beverstedt
„Meine Überzeugung ist, das das was Sie tun nicht in Worten zu beschreiben ist!! Sie haben so ein großes Herz! Danke, dass Sie mir die nötige Sicherheit gegeben haben.“
Herr P. aus Zeven
“Ich habe ja gar keine Angst. Das hätte ich nicht gedacht! Mir geht es gut, meine Frau fragte mich auch, ob es mir gut gehen würde, hätte ein Glitzern in den Augen. Vielen Dank dafür.”
Herr L. aus Sottrum
“Vielen Dank für das heutige Gespräch. Für meinen weiteren Weg war es sehr richtungsweisend. Ich freue mich auf ein Wiedersehen.”
Herr K. aus Zeven
“Ich war hier in guten Händen!”
Herr O. aus Harsefeld
“Ich fühlte mich gut aufgehoben.”
Frau M. aus Heeslingen
“Ich habe 100% Vertrauen zu Frau Grote.”
Herr B. aus Zeven (zur Körpertambura)
„Frau Grote, das war wunderbar. Dass mal niemand etwas von mir wollte, ich einfach nichts tun musste, ist lange her.“
Frau B. aus Sittensen (Zur Körpertambura)
„Das war wirklich ein besonderes Erlebnis – wie ein kleiner Urlaub!“

Worauf warten Sie? Nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf!

Ich habe Ihr Interesse geweckt? Sie wollen mehr über mich und das Thema Denkbegleitung erfahren? Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf! Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine E-Mail oder nutzen Sie ganz einfach das folgende Kontaktformular. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Kontaktformular

1 + 4 =

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in meiner Datenschutzerklärung

Kontaktdaten

Carola Grote
Hohe Luft 6a
27404 Heeslingen

Telefon: 04281/958113

Mail: hilfe@denkbegleiterin.de


Termine nach Vereinbarung.